AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen koeln-geniessen.de

1. Allgemeines
Die jeweiligen Veranstalter haben koeln-geniessen.de mit der Darstellung, der Bewerbung und der Bezahlabwicklung ihrer Veranstaltungen beauftragt. Verkauf und Rechnungsstellung erfolgen im Namen des jeweiligen Veranstalters. Durch eine Anmeldung zu einer Veranstaltung auf koeln-geniessen.de kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter zustande.

2. Bestellung
Bei Bestellung wird die bestellte Anzahl an Plätzen für den Käufer reserviert.

3. Bezahlung
Die Bezahlung ist online über den Anbieter PayPal oder durch Überweisung auf das angegebene Konto möglich. Der angezeigte Endbetrag ist in jedem Fall der zu zahlende Betrag. Bei Bezahlung per Überweisung wird ein Zahlungsziel von 7 Tagen nach Bestellung eingeräumt. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung ist mit dem Klick auf den Button "kostenpflichtig bestellen" am Ende des Bestellvorgangs verbindlich erfolgt.

4. Rechnungsstellung und Umsatzsteuer
In jedem Fall ist der in der Bestellbestätigung angezeigt Betrag der zu zahlende Betrag. Es ist von den einzelnen Veranstaltern abhängig, ob dieser Betrag Umsatzsteuer enthält oder nicht. In der Bestellabwicklung und in der Bestellbestätigung wird Umsatzsteuer angezeigt, wenn sie enthalten ist. Eine steuerabzugsfähige Rechnung mit dem exakten Ausweis der Umsatzsteuer kann jederzeit formlos unter Angabe der Bestellnummer beim jeweiligen Veranstalter angefordert werden.

5. Widerrufsrecht
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an widerruf@koeln-geniessen.de oder einen Brief an Bernd Eder, Stockenstr. 15-17, 53113 Bonn. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Vom Widerrufsrecht ausgenommen sind Kurzfristbuchungen (Siehe unter 7.).

Im Falle eines Widerrufs wird der gezahlte Teilnehmerbeitrag in voller Höhe über Paypal oder auf das angegebene Konto erstattet.

6. Storno
Bis 14 Tage vor der Veranstaltung kann eine Bestellung storniert werden. Bitte senden Sie Ihren Wunsch per E-Mail an storno@koeln-geniessen.de. Bei einem Storno wird der gezahlte Teilnehmerbeitrag abzüglich 10% Bearbeitungsgebühr erstattet.

Eine spätere Stornierung ist ausgeschlossen. Es ist dem Kunden ausdrücklich erlaubt, die Teilnahme an dem gebuchten Seminar auf andere Personen zu übertragen.

7. Kurzfristbuchung
Als Kurzfristbuchung bezeichnen wir Buchungen, deren Bestelldatum weniger als 14 Tage vor dem Veranstaltungsdatum liegt. Bei Kurzfristbuchungen sind Widerruf und Storno ausgeschlossen (§ 312g II Nr. 9 BGB).

Wenn Überweisung als Zahlungsart gewählt wird und bis zum Veranstaltungsdatum kein Zahlungseingang erfolgte, bringen Sie bitte zur Veranstaltung einen geeigneten Beleg (zB Kopie des Überweisungsträgers) mit.

8. Zustandekommen eines Seminars
Ein Seminar kommt zustande, wenn sich genug Teilnehmer anmelden. Der Veranstalter behält sich vor, das Seminar wegen zu geringer Teilnehmerzahl, Erkrankung des Referenten, Überbuchung aus technischen Fehlern oder anderen wichtigen Gründen abzusagen. Die Absage erfolgt in der Regel 3 Tage vor Seminarbeginn.

In dem Fall einer Absage wird der Seminarbeitrag in voller Höhe erstattet. Weitere Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen. Der Veranstalter bemüht sich im Fall einer Absage um Ersatztermine.

9. Schlussklauseln
Die Kommunikation zwischen Teilnehmern und koeln-geniessen.de erfolgt hauptsächlich über die bei der Bestellung angegebene E-Mail. Beide Vertragspartner gewährleisten, dass sie unter den angegebenen E-Mail-Adressen ereichbar sind.

Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Als Ersatz oder Ergänzung soll dann diejenige Regelung gelten, die dem mutmaßlichen Willen der Parteien entspricht oder ihm wenigstens am Nächsten kommt.